Menü

Unfallschadenregulierung sowie das Verkehrsstraf- und Bußgeldrecht

Kaum etwas anderes hat einen so hohen Stellenwert wie das Auto – nicht umsonst angeblich des Deutschen liebstes Kind. Daher verwundert es nicht, dass es oft Gegenstand rechtlicher Auseinandersetzungen ist.

Millionen von Deutschen sind täglich mit ihrem Auto im Straßenverkehr unterwegs. Schnell wird man in einen Unfall verwickelt und oftmals stellt sich die gegnerische Haftpflichtversicherung bei der Schadensregulierung zunächst quer.

Daher ist es von Anfang an sofort erforderlich, nach einem Unfall einen fachlich versierten Rechtsanwalt beizuziehen. Denn auch bei der gegnerischen Versicherung sitzen Volljuristen, die wiederum die Zahlungen der Versicherung niedrig halten wollen.

Ebenso schnell kann es passieren, dass man angeblich einen Fehler im Straßenverkehr begangen haben soll. Plötzlich wird man mit empfindlichen Strafen oder Bußgeldern konfrontiert, bis hin zum Entzug der Fahrerlaubnis oder einem Fahrverbot. Auch hier gilt es, sofort einen Rechtsanwalt einzuschalten und sich insbesondere der Polizei gegenüber nicht zu äußern.

Ansprechpartner in unserer Kanzlei für die Unfallschadenregulierung sowie das Verkehrsstraf- und Bußgeldrecht ist Herr Rechtsanwalt Thilo Lang.

Daneben gibt es immer wieder Schwierigkeiten bei Verträgen rund um das Auto, sei es Kauf oder Leasing.

In diesen Fällen ist Ihr Ansprechpartner Herr Rechtsanwalt Dr. Andreas Gehlert.

Wie oben ausgeführt ist es dringend anzuraten, bei einer verkehrsrechtlichen Angelegenheit sofort anwaltliche Hilfe zu suchen. Zögern Sie daher nicht mit einer Kontaktaufnahme.

Wenn Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen wollen, dann vereinbaren Sie bitte am besten gleich telefonisch oder per E-Mail einen Termin für ein erstes Beratungsgespräch in unserer Anwaltskanzlei.

Wenn Sie dabei als Verbraucher zu uns kommen, also nicht als Unternehmer, dann berechnen wir Ihnen für eine ca. einstündige Erstberatung maximal 190,-- € zzgl. MwSt.